Schalen

Ein besonderes Augenmerk legen wir auf unsere selbst produzierten Profilbretter. Für die Bauindustrie fertigen wir z.B. eine Schweinsrückenspundung, die vorwiegend im Brückenbau Verwendung findet. Wir bieten diese Bretter, die sich durch ihre spezielle Nut- Feder Verbindung auszeichnen in den 2 gängigen Oberflächen glatt und rau an.

Sperrholz-/Tischlerplatten

Sperrholz

Das Furniersperrholz sind kreuzweise zueinander verleimte Furniere. Dieses "Absperren" der Furniere schränkt das "Arbeiten" der einzelnen Holzlagen in Längs- und Querrichtung ein. Die meist ungerade Anzahl der Furniere gibt Aufschluß über die Lagenanzahl z.B. 3,5,7,9 oder 11. Weitere Unterscheidungen für den Einsatzbereich der Platten ergeben sich aufgrund der eingesetzen Verleimung innerhalb der Platte und den unterschiedlichen Güteklassen der Furniere. Zusätzliche Qualitätsmerkmale sind die einzelnen Furnierdicken und die verwendeten Holzarten. multiplex

Siebdruckplatten

Siebdruckplatten sind filmbeschichtete Sperrholzplatten (Fahrzeugsperrholz) aus Birkenholz mit rutschhemmender Sieb-Oberfläche. Die Rückseite der Platte ist glatt beschichtet. Des weiteren ist das Material wasserfest verleimt (BFU 100).

(Foto: Finnforest)

Rauspund

Rauspund

Rauspund ist ein Universalbrett im Bauwesen. Als Rauspund werden Bretter bezeichnet, die mit einer „Spundung“, also einer Nut und Feder Verbindung, versehen sind. Um eine gleichmäßige Stärke zu bekommen, wird eine Seite des Brettes egalisiert. Anwendung findet Rauspund in der Regel als Schalung im Fußboden oder auf dem Dach. Soll der Rauspund tragende Funktionen übernehmen ist er nach DIN 4074 zu sortieren.